Heilmittel-Kongress Nürnberg

Kein Profil vorhanden Jan Dieckmann Mehr als 10 Beiträge (19)     Heilmittel-Kongress Nürnberg     5.10.19 05:37    
 (8)
   
Hallo, Kollegen!
Mein Name ist Jan Dieckmann und ich bin selbstständiger Physiotherapeut in Fürth. Seit letztem Jahr organisiere ich mit einer Kollegin regelmäßig einen Therapeuten-Stammtisch in der Nürnberger Gegend.
Zu unserem letzten Treffen lud ich auch regionale Vertreter politischer Parteien ein. Die meisten hatten entweder etwas anderes zu tun wie z.B. die Eröffnung einer Kirchweih oder meldeten sich gar nicht zurück. Nur die Nürnberger Stadträtin der CSU Claudia Bälz kam zu unserem Treffen hinzu und war sofort mitten in unseren Diskussionen und Beschwerden involviert.
Überraschenderweise schrieb sie mir ein paar Tage nach dem Treffen und eröffnete mir die Idee eines Heilmittel-Kongresses, der in Nürnberg stattfinden sollte. Gesundheitsexperten der CSU würden gerne mit uns über die gegenwärtige Situation und die Zukunft in den Therapieberufen debattieren.
Nach einigen Wochen der Organisation steht der Termin nun fest. Am Mittwoch, den 27.11.2019 um 19.30 Uhr findet der Heilmittel-Kongress im Rathaussaal in Nürnberg statt.
Wir Organisatoren hoffen auf wirklich rege Teilnahme!
Kommet zuhauf!
Euer Jan Dieckmann
Kein Profil vorhanden mogli123 Mehr als 100 Beiträge (133)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     5.10.19 10:13    
 (1)
   
Hört sich echt gut an (tu):OO)
Mich würde noch interessieren, welche Politiker fest zusagen werden.
Wenn das bekannt ist BITTE dann hier im November reinstellen !
Herzliche Grüße
Friedrich Merz Mehr als 10 Beiträge (46)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     5.10.19 11:34        
Sehr geehrter Herr Dieckmann,

Wenn Sie bitte noch mitteilen würden, wo und wie man sich hierfür anmelden kann.

Vielen Dank
Friedrich Merz
Redaktion
Kein Profil vorhanden Jan Dieckmann Mehr als 10 Beiträge (19)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     5.10.19 13:01        
Um eine Einladung der CSU zu bekommen, bitte Email schreiben an: [E-Mail]
Es gibt im Rathaussaal etwa 75 Plätze, circa 40 Plätze sind schon reserviert. Übrigens eröffnet der schöne Christkindlesmarkt zwei Tage später. Ein Kurzurlaub böte sich an!
Kein Profil vorhanden Helmut Brandt     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     5.10.19 13:52        
Sehr geehrte Damen und Herren,
bitte zwei Karten für den Heilmittel Kongress am 27.11.2019 in Nürnberg reservieren.
Bitte um Bestätigung.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Brandt
Kein Profil vorhanden Jan Dieckmann Mehr als 10 Beiträge (19)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     6.10.19 07:53        
Hallo, Herr Brandt!
Gerne schreibe ich Sie mit auf die Liste. Sie bekommen dann von der CSU direkt eine Einladung. Schöne Grüße nach Katzwang!
Jan Dieckmann
Kein Profil vorhanden adriano Mehr als 50 Beiträge (53)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     8.10.19 18:45        
Sehr geehrter Herr Dieckmann,
vielen Dank schon mal an der Stelle für das Engagement.
Sehr gerne würde ich und ein leitender Mitarbeiter von mir an der Veranstaltung teilnehmen.
Was muss ich machen um uns anzumelden?

Beste Grüße
Kein Profil vorhanden Jan Dieckmann Mehr als 10 Beiträge (19)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     9.10.19 05:40        
Lieber Adriano,
wenn man mit einer Situation unzufrieden ist, muss man versuchen etwas daran zu ändern oder die Leute darauf aufmerksam zu machen, die etwas daran ändern können. Das versuchen wir!
Um sich anzumelden, schreiben Sie mir bitte eine Email mit Adresse an den Link weite oben bei der Nachricht vom 05.10.
Schöne Grüße, wir sehen uns.
Jan Dieckmann
Kein Profil vorhanden Jan Dieckmann Mehr als 10 Beiträge (19)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     12.10.19 07:27        
Es sind schon einige Anfragen eingegangen. Bitte schreiben Sie mir auch eine Adresse, damit die Einladungen an Sie verschickt werden können. Diese werden demnächst verschickt.
Kein Profil vorhanden Jan Dieckmann Mehr als 10 Beiträge (19)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     28.10.19 06:29        
Liebe Kollegen,
in den nächsten Tagen werden die Einladungen verschickt. Dieser 1. Kongress wird auf kommunaler Ebene ablaufen, weil leider am gleichen Tag eine Pflichtveranstaltung des Landtags in München ansteht. Der CSU-Stadtrat wird uns allerdings aufzeigen, was für mögliche Unterstützungen auf regionaler Ebene er uns anbieten kann. Dank der Veranstaltung von Physio-Deutschland und der Gespräche dabei kamen noch ein paar Anmeldungen dazu.
Ich freue mich sehr auf die Veranstaltung.
Euer Jan Dieckmann
Kein Profil vorhanden Jan Dieckmann Mehr als 10 Beiträge (19)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     31.10.19 05:55        
Nachdem ich nochmal Rücksprache mit der CSU gehalten habe, haben Sie mir mitgeteilt, dass Sie nur Nürnberger Therapeuten einladen. Deswegen habe ich ihnen mit Google eine Liste von Praxen zusammengestellt. Natürlich sind darauf auch die Nürnberger Therapeuten, die sich direkt angemeldet haben. Für Anfang nächsten Jahres plant die CSU einen überregionalen Kongress, zu dem dann auch die Verbände eingeladen werden sollen.
Es tut mir Leid, dass die Absprache mit dieser Partei bisher nicht gut geklappt hat.
Susulo Mehr als 2000 Beiträge (3221)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     1.11.19 11:19        
Jan Dieckmann schrieb am 31.10.19 05:55:
Nachdem ich nochmal Rücksprache mit der CSU gehalten habe, haben Sie mir mitgeteilt, dass Sie nur Nürnberger Therapeuten einladen. Deswegen habe ich ihnen mit Google eine Liste von Praxen zusammengestellt. Natürlich sind darauf auch die Nürnberger Therapeuten, die sich direkt angemeldet haben. Für Anfang nächsten Jahres plant die CSU einen überregionalen Kongress, zu dem dann auch die Verbände eingeladen werden sollen.
Es tut mir Leid, dass die Absprache mit dieser Partei bisher nicht gut geklappt hat.

Was genau ist denn das Ziel, wenn nur Nürnberger kommen? frengische Bollidigger a wengla auf die Baa brenga? :)´:-oo
Ich hatte auch überlegt, zu kommen, um die Logo-Seite etwas zu unterstützen. Ist jetzt ja aber hinfällig. Schade.
Trotzdem danke für alle Infos hier (tu) Halte uns doch auf dem Laufenden, wie es war und hoffen wir mal, dass es auch nach oben weitergegeben wird und bei der CSU auch übers Bundesland hinausgeschaut wird ....
Kein Profil vorhanden Nora Weber Mehr als 500 Beiträge (859)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     1.11.19 11:49        
Susulo schrieb am 1.11.19 11:19:
[...] Was genau ist denn das Ziel, wenn nur Nürnberger kommen? [...]

Leider wurde mit der Begrenzung auf Nürnberger Therapeuten ja nun wohl auch der Initiator, Jan Dieckmann, ausgeladen, da er aus der Nachbarstadt Fürth kommt...

Ansonsten kann ich die Eingrenzung der Regionalität für eine regionale Parteivertretung (hier: CSU-Stadtrat) durchaus verstehen.

Gruß
Nora
Kein Profil vorhanden Jan Dieckmann Mehr als 10 Beiträge (19)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     2.11.19 07:28    
 (2)
   
Hallo, Nora!
Da ich in Nürnberg wohne, habe ich meine Privatadresse angegeben. Gut, dass ich grenzenübergreifend niedergelassen bin.-)
Das hätte mich sonst schon etwas geärgert! Ziel des Ganzen ist auszuloten wie uns regionale Politiker (Stadtratsebene) unterstützen können. Z. B. gibt es in Nürnberg eine ziemlich blödsinnige Sondergenehmigung für Anwohnerparkplätze oder Parken in eingeschränktem Halteverbot, die man für jeden HB und jedes Autokennzeichen extra beantragen muss. Vielleicht kann man da etwas Einfacheres verhandeln. So ein paar Ideen spuken noch uin unseren Köpfen herum. Für Anregungen sind wir aber natürlich immer offen!
Kein Profil vorhanden die neue Mehr als 5000 Beiträge (5704)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     2.11.19 08:44    
 (1)
   
in Düsseldorf gab es bis vor ein paar Jahren die Möglichkeit, eine Jahres-Sondergenehmigung für 100 Euro pro Kennzeichen zu erwerben, mit welcher man quasi überall parken durfte (außer absolutes Halteverbot, natürlich Behindertenplätze oder Ein-/Ausfahrten), wenn man niemanden belästigte. Eingeschränktes HV, Anwohnerplätze, sogar breite Bürgersteige ... alles kein Problem. War angelehnt an die Erlaubnis für ambulante Pflege.
Das ging problemlos, bis so'ne Trulla auf der Kö ihren Sonderausweis auslegte und sich von der Politesse mit Einkaufstüten erwischen ließ ..... und anstatt sich zu entschuldigen und mit angelegten Ohren zu versprechen, daß sowas niemals nie nicht wieder passiert, pöbelte die Lady die Politesse an und beschimpfte sie ....
Ergebnis: die Physio- und Ergotherapeuten wurden wieder von der Benutzerliste gestrichen :-|
Evtl. könnt Ihr der Stadt die Aufnahme in diese Benutzerliste vorschlagen. Dann habt Ihr für 1 Jahr Ruhe (und die damals 100 Euro (mittlerweile sind es 120 für Pflegedienste) lohnen sich allemal.
Kein Profil vorhanden heropas Mehr als 500 Beiträge (826)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     2.11.19 19:35    
 (1)
   
Ich (nicht Physio, aber aus Nürnberg) habe eine Einladung erhalten, dankeschön!
heropas
Kein Profil vorhanden Jan Dieckmann Mehr als 10 Beiträge (19)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     6.11.19 07:19        
Bitte schön!
Kein Profil vorhanden Jan Dieckmann Mehr als 10 Beiträge (19)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     30.11.19 06:23    
 (4)
   
Eine kleine Zusammenfassung des Heilmittel-Kongresses im schönen Rathaussaal in Nürnberg.
Anwesend waren circa 50 Heilmittelerbringer, die Stadträte der CSU Claudia Bälz, Prof. Dr. med Scheurlen und Rita Heinemann und kurz der Oberbürgermeisterkandidat Marcus König. Angekündigt wurde außerdem der Referent Dr. Peter Pluschke von den Grünen. Dazu später mehr.
Zuerst wurde erklärt wie es überhaupt zu diesem Zusammentreffen kam. Das heißt, es wurde der Therapeuten-Stammtisch erwähnt, zu dem ich Frau Bälz im Juni eingeladen hatte. Anschließend stellte die Stadträtin fest, dass die CSU sich SCHON mindestens ein Jahr für unsere Belange einsetzt in der Bundes- wie in der Landespolitik. Stichwort Schulgeldfreiheit in Bayern, Sicherstellung der Funktionalität der Praxissoftware für Ärzte, Mitsprache der Therapeuten in relevanten Gremien, Akademisierung usw.
Im offenen Gespräch ging es dann um mehrere bundespolitische Themen wie die Prüfpflicht, die Eigenbeteiligung der Verordnungen, die wir immer noch für die Krankenkassen eintreiben müssen u. ä..
Aber auch kommunale Themen wie die Parksituation bei Hausbesuchen und die teure und umständliche Ausnahmeregelung für Anwohner-, Parkschein- oder Parkplätze im eingeschränkten Halteverbot. Die Stadträte versprachen sich mit dem Thema zu befassen.
Außerdem wurde angesprochen, dass es in den Pflege- und Altenheimen an Therapieräumen mangele. Auch in den meisten städtischen Einrichtungen kann man mit den Hausbesuchspatienten nur in seinem Zimmer oder auf dem Gang therapieren.
Die Ergotherapeuten und Logopäden berichteten über die furchtbare Situation der Behandlungen von Schul- und Kindergartenkindern. Durch die Ganztagsbetreuung könnten sie erst in mehreren Monaten Termine zwischen 16 und 19 Uhr anbieten während sie vormittags immer wieder Lücken im Plan hätten. Die Frage ergab sich, ob nicht wenigstens die Kindergartenkinder für die Therapie eine Befreiung wie bei Arztterminen bekommen könnten. Auch hier will sich der Stadtrat mit den zuständigen Behörden beraten.
Übrigens komisch, dass Herr Pluschke nicht kommt.
Die Podologen erklärten uns die Wortklauberei bei der medizinischen Fusspflege und ob sich Nürnberg als Vorreiter dafür einsetzen könne, dass kosmetische Fusspfleger eine medizinische Fusspflege nicht mehr anbieten dürfen sollten.
Es kam die Frage auf, warum in den städtischen Kliniken keine ambulanten Rezepte mehr behandelt würden und dadurch die Anzahl der angestellten Therapeuten dort reduziert worden sei. Frau Heinemann machte die Wirtschaftlichkeit dafür verantwortlich.
Ein Kollege erklärte noch, dass sein Verband schon Vieles in die Wege leiten würde und wir Therapeuten doch mehr in den Verbänden engagieren sollten.
Abschließend wurde auf den 20.02.2020 hingewiesen, bei dem Resultate des Abends vorgestellt würden und auf Landesebene Fragen gestellt werden könnten. MdL Bernhard Seidenath hat wohl für diesen Termin schon zugesagt.
Ich persönlich habe nur positive Resonanz des Abends bekommen und hoffe, dass es allen Beteiligten zwei Stunden ihrer Zeit wert war.
Ach ja, der Herr Pluschke!
Da ich auch mit einer Stadträtin der Grünen Kontakt habe, habe ich erfahren, dass Herr Pluschke zu diesem Termin gar nicht eingeladen worden war. Da machen wir uns mal unsere eigenen Gedanken!
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und bis bald, hoffe ich!
Kein Profil vorhanden Tempelritter Mehr als 2000 Beiträge (3796)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     30.11.19 07:13        
Danke (tu)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.19 07:14.
a schubart Mehr als 1000 Beiträge (1368)     Re: Heilmittel-Kongress Nürnberg     30.11.19 07:37    
 (1)
   
Warum sollten Kinder uns dem Kindergarten eine Befreiung brauchen?
Es steht den eltern doch frei ( natürlich abhängig von der eigenen Arbeit etc) ihr Kind für die kg / ergo / Logo auf der Kita zu nehmen . Es gibt doch keine Kita Pflicht. Ich habe eltern die machen es so .
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben. Anmelden