Re: Patienten über Kündigen informieren?

Kein Profil vorhanden Anonymer Teilnehmer     Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 18:27        
Hallo!
Ich werde demnächst (1-2 Wochen) kündigen. AG ahnt es, es ist aber noch nicht schriftlich festgelegt.
Danach kann ich keine meiner Patienten weiter behandeln. Ich bin dann für Sie nicht mehr erreichbar.
Nun, ich weiß dass es schwer sein wird, eigentlich kaum möglich, das alle in der Praxis weiterbehandelt werden können.
Kann ich Ihnen vor der Kündigung schon Bescheid geben, damit sie sich orientieren können?
Oder ist das rechtlich verboten?

Bleibt gesund !!!
Kein Profil vorhanden die neue Mehr als 5000 Beiträge (5642)     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 18:39    
 (6)
   
sag mal... verstehe ich das richtig?
Du willst Patienten vor Deinem Chef von Deiner bevorstehenden Kündigung informieren??? Sowas Dreistes ist mir noch nie untergekommen .....
Nimm Dich mal nicht so wichtig und zerbrich Dir nicht den Kopf Deines Chefs. Er wird schon Entscheidungen treffen, um die Patienten behandeln zu können. Und wenn er das nicht kann aufgrund personeller Probleme ist es seine Entscheidung, wie er damit umgeht.
Was Du da vorhast, nennt man "Patienten abwerben". Und selbstverständlich ist das verboten.
Kein Profil vorhanden Anonymer Teilnehmer     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 18:59        
Sag mal..Du verstehst mich wirklich nicht richtig!
...ich kann danach meine Patienten nicht weiter behandeln....also kein abwerben!
Ich zerbreche mir bestimmt nicht den Kopf....über deine Meinung.....

Aber danke! Du machst mir die Entscheidung leichter.

Bleib gesund....und cooler....
Kein Profil vorhanden bundy007 Mehr als 100 Beiträge (134)     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 19:36    
 (3)
   
hast du aufgrund aktueller umstände zu viel zeit oder bist du einfach nur dumm?

wie würdest du es als chef finden, wenn einer deiner ANs vor der kündigung den pats sagt, sie gucken sich am besten schon mal um?

:verwirrt::verwirrt::verwirrt:
Kein Profil vorhanden die neue Mehr als 5000 Beiträge (5642)     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 19:39    
 (5)
   
bundy007 schrieb am 21.3.20 19:36:
hast du aufgrund aktueller umstände zu viel zeit oder bist du einfach nur dumm?

wie würdest du es als chef finden, wenn einer deiner ANs vor der kündigung den pats sagt, sie gucken sich am besten schon mal um?

:verwirrt::verwirrt::verwirrt:

und vielleicht ganz "hilfsbereit" mitteilen, wo man hingeht, damit die armen Patienten ja bloß nicht von jemand anderem behandelt werden müssen, da alle anderen Therapeuten sowieso alles Luschen sind .....

übrigens "anonymer Teilnehmer" - ich habe keine Angestellten und genau wegen solcher Sonderexemplare wie Du möchte ich auch keine.....
Kein Profil vorhanden viento Mehr als 100 Beiträge (266)     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 19:41    
 (1)
   
Kündigen, die organisatorischen Sachen und Informationen der Chefität überlassen.
Kein Profil vorhanden Papa Alpaka Mehr als 5000 Beiträge (5400)     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 20:43    
 (1)
   
Herr, wirf Hirn oder Steine. Hauptsache du triffst...
Kein Profil vorhanden Anonymer Teilnehmer     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 21:12        
Man bin ich so froh solche AN und AG wie ihr es seid nicht mehr zu begegnen.

Danke an euch allen!! Mir wird immer klarer das es gut ist , wie es ist!

Trotzdem ....bleibt gesund! Auch im Kopf!!!!
Kein Profil vorhanden Anonymer Teilnehmer     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 21:15        
und vielleicht ganz "hilfsbereit" mitteilen, wo man hingeht, damit die armen Patienten ja bloß nicht von jemand anderem behandelt werden müssen, da alle anderen Therapeuten sowieso alles Luschen sind .....

ich muss mich wieder wiederholen......ich kann meine Patienten nicht weiter behandeln....
...wusste nicht das Corona auch auf Augen und Hirn geht......

Trotzdem Danke!!!

Ihr representiert genau das was ich jetzt gerade brauche!

Bleibt gesund...und auch im Kopf!!!
Kein Profil vorhanden Anonymer Teilnehmer     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 21:17        
Getroffen....nur du hast es nicht gemerkt...aber lesen kannst Du....noch?
Kein Profil vorhanden Anonymer Teilnehmer     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 21:18        
Jawohl!:)´
Kein Profil vorhanden Anonymer Teilnehmer     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 21:20        
....die Praxis wird schließen...und Du würdest sie auf sich gestellt lassen......
Kein Profil vorhanden Anonymer Teilnehmer     Re: Patienten über Kündigen informieren?     21.3.20 21:27        
Die Praxis wird schließen........ Chef/in ..alleine, weil Kollegin auch aufhört....
....dumm ..Facebook Niveau....deshalb bin ich nicht bei Facebook...

Trotzdem, dir alles gute ...auch wenn du gerade nicht "gut" bist....
Kein Profil vorhanden RoFo Mehr als 2000 Beiträge (3921)     Re: Patienten über Kündigen informieren?     22.3.20 00:54        
Anonymer Teilnehmer schrieb am 21.3.20 18:27:
......
......
Kann ich Ihnen vor der Kündigung schon Bescheid geben, damit sie sich orientieren können?
Oder ist das rechtlich verboten?

Bleibt gesund !!!

Es ist rechtlich verboten.
Schau mal in deinen Vertrag, da steht, dass du zur Verschwiegenheit verpflichtet bist. Selbst, wenn es nicht explizit drinsteht, bist du trotzdem dazu verpflichtet.

Wie damit gegenüber Kollegen und Patienten zu verfahren ist, entscheidet allein der PI.

Erlaubt ist, auch ohne ausdrückliche Anordnung, der Abschied von Patienten nach der letzten Behandlung.

Davon mal abgesehen, verstehe ich nicht die Intention, warum man sich von Pat schon dermaßen früh verabschieden will??
Das Argument, der Pat könne sich dann orientieren, ist übergriffig und unnötig. Ganz im Gegenteil, es bringt Unruhe und Unsicherheit und damit ist auch das Erreichen desTherapieziels der letzten Behandlungseinheiten äußerst fraglich.

Auch dir alles Gute!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.3.20 01:05.
Kein Profil vorhanden britta109 Mehr als 1000 Beiträge (1500)     Re: Patienten über Kündigen informieren?     22.3.20 06:29        
Corona hat mind. eine gute Seite:
die Spreu trennt sich vom Weizen. Charakter zeigt sich- oder auch nicht.

Deine innere Haltung wird wie ein Bumerang zu dir zurück fliegen. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.



Das chinesische Schriftzeichen für Krise besteht aus zwei Teilen: der eine Teil symbolisiert Gefahr oder Risiko, der andere Chance. D.h. eine Krise ist eine gefährliche Chance.
Kein Profil vorhanden Körnchen Mehr als 500 Beiträge (772)     Re: Patienten über Kündigen informieren?     22.3.20 07:50        
Hallo, anonymous,

Dein Verhalten ist nicht nachvollziehbar..
Panik ist kein guter Ratgeber (und ich denke, Dein Verhalten ist hauptsächlich von Panik geprägt..).
Wenn Du verständlicherweise Angst hast, Deine Patienten weiter zu behandeln, dann sprich mit Deinem Arbeitgeber.
Angesichts der vielen Ausfälle hat er sicherlich keine Probleme, Dich frei zu stellen (Urlaub evtl. unbezahlt usw.).
Solltest Du von Dir aus kündigen, verlierst Du wahrscheinlich einen Teil Deiner Ansprüche auf AG.

Im übrigen: früher oder später kommt es auch wie jetzt schon in Bayern zu staatlich verordneten Praxisschließungen. Dann erhält Du wohl Kurzarbeitergeld...

Deine Patienten zu informieren ist nicht Deine Aufgabe und geschäftsschädigend...

---
Home - Andreas Korn - Ihre Physiotherapiepraxis in Osterholz-Scharmbeck



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.3.20 08:38.
Kein Profil vorhanden Ingo Friedrich Mehr als 1000 Beiträge (1538)     Re: Patienten über Kündigen informieren?     22.3.20 08:42        
Körnchen schrieb am 22.3.20 07:50:
Hallo, anonymous,

Dein Verhalten ist nicht nachvollziehbar..
Panik ist kein guter Ratgeber (und ich denke, Dein lVerhalten ist hauptsächlich von Panik geprägt..).
Wenn Du verständlicherweise Angst hast, Deine Patienten weiter zu behandeln, dann sprich mit Deinem Arbeitgeber.
Angesichts der vielen Ausfälle hat er sicherlich keine Probleme, Dich frei zu stellen (Urlaub evtl. unbezahlt usw.).
Solltest Du von Dir aus kündigen, verlierst Du wahrscheinlich einen Teil Deiner Ansprüche auf AG.

Im übrigen: früher oder später kommen auch wie jetzt schon in Bayern zu staatlich verordneten Praxisschließungen. Dann erhält Du wohl Kurzarbeitergeld...

Deine Patienten zu informieren ist nicht Deine Aufgabe und geschäftsschädigend...
Andreas, wir haben hier in Bayern keine staatlich verordnete Praxisschließung, sondern eine Wischiwaschiformulierung seitens der Politik. "Notfallbehandlung" ist das Zauberwort, bei dem der PI, getrieben vom wirtschaftlichen Engpässen entscheiden darf, wer behandelt wird. Die Zahlen aus Italien sind anscheinend noch nicht so schlimm.
Nach der Krise bin ich dann wieder froh entscheiden zu können, dass ich ja gar nicht behandeln darf, weil vielleicht der Indikationschlüssel nicht passt.
Mfg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.3.20 08:42.
Kein Profil vorhanden Körnchen Mehr als 500 Beiträge (772)     Re: Patienten über Kündigen informieren?     22.3.20 13:18        
Du hast recht!

Der Erlass über sog. Notfallbehandlungen ist wischiwaschi.

Es ist schwierig für mich objektiv zu entscheiden, ob ich bestimmte Patienten behandle oder eben nicht, weil die Gefahr der Infektion in keiner guten Relation zum Nutzen der Behandlung steht, wenn mir gleichzeitig der A... auf Grundeis geht.

Der Erlass aus Bayern wird aber sicherlich dazu führen, dass mehr Patienten Ihre eigene Risikoabwägung machen und Ihre Termine absagen.

Ich habe für meine Mitarbeiter für den Monat April Kurzarbeit angemeldet. Die Pläne leeren sich schon jetzt und ich nehme an, dass es morgen noch mehr Absagen geben wird. Mitarbeiter werde ich dann wohl nach Hause schicken und erst einmal zum "Einzelkämpfer" werden.

Ich würde mich freuen, wenn für die Behandlung von "Notfallpatienten" Regeln aufgestellt werden. Aber zur Zeit hat die Politik auch noch andere wichtige Dinge zu tun!

Ich glaube, das "Problem" von Anonymus löst sich in den nächsten Tagen von selbst auf. Kündigung wäre Selbstmord aus Angst vor dem Tod...

Liebe Grüße

Andreas Korn

---
Home - Andreas Korn - Ihre Physiotherapiepraxis in Osterholz-Scharmbeck



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.3.20 13:23.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben. Anmelden