Mitarbeitergehalt

Kein Profil vorhanden pat88 Mehr als 50 Beiträge (63)     Mitarbeitergehalt     16.10.19 11:09        
Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen,

ich arbeite seit einigen Jahren allein in meiner Praxis und möchte evtl. doch in naher Zukunft jemand für 30 h einstellen.
Da ich wie gesagt alleine arbeite, bin ich zur Zeit überhaupt nicht auf dem laufenden was den Stundenlohn bzw. das Mitarbeitergehalt betrifft. Mir ist auch klar das jede Praxis seine eigenen Kosten hat, jedoch wäre mir eine gewisse realistische Preisgröße durch euch schon sehr hilfreich, gerade auch wegen des letzten Preisanpassung in unserer Branche.

Vielen Dank im voraus für eure Antworten !

Einen schönen Tag noch....und viele Grüße :-)
Kein Profil vorhanden tom1350 Mehr als 2000 Beiträge (3184)     Re: Mitarbeitergehalt     16.10.19 11:14    
 (5)
   
Laut Verbände werden sich die Gehälter aufgrund Angebot und Nachfrage auch Ambulant zu den Gehältern im öffentlichen Dienst hin orientieren.
Kein Profil vorhanden pat88 Mehr als 50 Beiträge (63)     Re: Mitarbeitergehalt     16.10.19 11:49    
 (1)
   
Was heißt das konkret in Zahlen ?
Kein Profil vorhanden Lars van Ravenzwaaij Mehr als 1000 Beiträge (1953)     Re: Mitarbeitergehalt     16.10.19 11:54    
 (4)
   
tom1350 schrieb am 16.10.19 11:14:
Laut Verbände werden sich die Gehälter aufgrund Angebot und Nachfrage auch Ambulant zu den Gehältern im öffentlichen Dienst hin orientieren.

Das halte ich mal wieder für ein typisches Tom-Fake-Statement und entbehrt aktuell jede Grundlage.

Fakt ist, dass die Gehälter bundesweit sowie regional stark schwanken und somit keiner dir eine vernünftige Antwort geben kann. Außer vielleicht die PIs in deine Umgebung.
Kein Profil vorhanden JRK Mehr als 500 Beiträge (885)     Re: Mitarbeitergehalt     16.10.19 12:26        
Welchen Jahresumsatz würde bei Dir voraussichtlich ein Mitarbeiter mit 30h wöchentlich und 2 Wochen Krankheit im Jahr machen?
Was machst Du pro Jahr?
idefix- Mehr als 2000 Beiträge (2922)     Re: Mitarbeitergehalt     16.10.19 13:38        
Mitarbeiter 61 Jahre Umsatz 2018 59.000€ bei 27 Stunden/Woche. Gehalt bis Oktober 2019 18,-€ Std. Ab Oktober 20,50 € die Stunde
Kein Profil vorhanden redvine Mehr als 500 Beiträge (612)     Re: Mitarbeitergehalt     16.10.19 18:40        
Zielgröße: 20 – 25 Euro / Stunde

Gruß redvine
Kein Profil vorhanden 484 Mehr als 500 Beiträge (595)     Re: Mitarbeitergehalt     17.10.19 00:11        
20 Euro sollten jetzt drin sein, wir bekommen ja jetzt mehr . Und viel wissen es nun endlich und gehen dort hin wo anständig bezahlt wird .
Kein Profil vorhanden Jan Herrmann Mehr als 100 Beiträge (161)     Re: Mitarbeitergehalt     17.10.19 08:31    
 (2)
   
Bitte den Takt beachten und bei solchen pauschalen Aussagen auch bitte differenzieren. Wir haben 30-Minuten-Takt und da sind solche Gehälter meist nicht drin. Eher 15-17 €/h.

Es gibt keine vergleichbaren Bedingungen zwischen den einzelnen Praxen, deshalb ist auch ein Vergleich der Gehälter recht schwierig . 

Extreme Unterschiede unter den Praxen können z. B. sein: 

- Behandlungstakt 15, 20, 25, 30 Minuten 
- Anteil an Privatpatienten 90% oder 5% 
- Mietkosten können extrem variieren
- Kredite müssen gestemmt werden oder nicht 
- Anzahl der Kranktage im Jahr 5 oder 50 
- Rezeptionskraft Ja/Nein 
- Reinigungspersonal oder Therapeuten 
- teure Software, preiswert oder kostenlose 
- Buchhaltung und Kasse teuer extern oder selber 
- Hausbesuchsauto oder Fahrrad oder gleich gar nicht 
- Ausfallrechnungen stellen oder nicht und eintreiben 
- 10% Absetzungen oder keine 
- werden auf den Rezepten nach der Behandlung so gut wie keine Unterschriften vergessen oder z.B. jede 10., ebenso Abkassieren von Privatzahlern

Im Raum Dresden wird meines Wissens auch überdurchschnittlich häufig im 30-Minuten-Takt gearbeitet.

Bei z. B. 2x KG a 21,11 € sind das dann nur 42,22 € pro Stunde als Einnahme. Dann kommen Ausfälle der Patienten, Urlaub und krank der Therapeuten, vergessene Unterschriften,... noch dazu....



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.10.19 08:36.
Kein Profil vorhanden therapeutin Mehr als 2000 Beiträge (3553)     Re: Mitarbeitergehalt     17.10.19 09:38    
 (2)
   
selbst Schuld ,wenn man 30min behandelt,aber nur für 15min bezahlt wird...:verwirrt:
Kein Profil vorhanden Jan Herrmann Mehr als 100 Beiträge (161)     Re: Mitarbeitergehalt     17.10.19 11:54        
Falscher Dampfer therapeutin! Wir behandeln 15-25 Minuten (wie übrigens vorgegeben) bei KG solo und MT solo, planen aber 30 Minuten. Die Planung macht dann den Takt.



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.10.19 11:56.
FFGG Mehr als 500 Beiträge (825)     Re: Mitarbeitergehalt     17.10.19 12:37    
 (2)
   
Jan Herrmann schrieb am 17.10.19 11:54:
Falscher Dampfer therapeutin! Wir behandeln 15-25 Minuten (wie übrigens vorgegeben) bei KG solo und MT solo, planen aber 30 Minuten. Die Planung macht dann den Takt.

Naja, aber letztlich kommt es auf das heraus was therapeutin sagt. Plane anders und du hast mehr Behandlungen für die du bezahlt wirst.
Kein Profil vorhanden pat88 Mehr als 50 Beiträge (63)     Re: Mitarbeitergehalt     17.10.19 13:57        
Vielen Dank für Eure Antworten....bin dadurch schon ein Stück weiter....(tu)
Kein Profil vorhanden Tolkinchen Mehr als 100 Beiträge (153)     Re: Mitarbeitergehalt     17.10.19 14:16        
Jan Herrmann schrieb am 17.10.19 11:54:
Falscher Dampfer therapeutin! Wir behandeln 15-25 Minuten (wie übrigens vorgegeben) bei KG solo und MT solo, planen aber 30 Minuten. Die Planung macht dann den Takt.

Ich finde das gar nicht so verkehrt und wäre ich Physio und keine Logo, wäre meine Tendenz sicher auch der 30 Min.-Takt. Natürlich verdient man nicht so viel, wie es bei einem geringeren Takt möglich wäre (das gilt dann für AG und AN), aber ich zähle zu den Menschen die durch mehr Geld nicht glücklicher werden. Dann verzichte ich lieber auf etwas Gehalt und passe meinen Lebensstil an, als mich an einem Arbeitstag auf doppelt so viele unterschiedliche Patienten einstellen "zu müssen". Das schlaucht meiner Meinung nach auf Dauer sehr und man ist wahrscheinlich insgesamt abgehetzter.

Natürlich gilt wie immer "jedem Tierchen sein Pläsierchen" und mit den (finanziellen) Konsequenzen muss man dann halt selbst zurecht kommen. So oder so...
idefix- Mehr als 2000 Beiträge (2922)     Re: Mitarbeitergehalt     17.10.19 15:09        
@ Jan, ist ja schön was du an Punkten aufführst, aber mit Ausnahme Krankheitstage sind alle Punkte für den AN nicht relevant, das ist Arbeitgeberrisiko

- Behandlungstakt 15, 20, 25, 30 Minuten
- Anteil an Privatpatienten 90% oder 5%
- Mietkosten können extrem variieren
- Kredite müssen gestemmt werden oder nicht
- Anzahl der Kranktage im Jahr 5 oder 50
- Rezeptionskraft Ja/Nein
- Reinigungspersonal oder Therapeuten
- teure Software, preiswert oder kostenlose
- Buchhaltung und Kasse teuer extern oder selber
- Hausbesuchsauto oder Fahrrad oder gleich gar nicht
- Ausfallrechnungen stellen oder nicht und eintreiben
- 10% Absetzungen oder keine
- werden auf den Rezepten nach der Behandlung so gut wie keine Unterschriften vergessen oder z.B. jede 10., ebenso Abkassieren von Privatzahlern
Kein Profil vorhanden Jan Herrmann Mehr als 100 Beiträge (161)     Re: Mitarbeitergehalt     17.10.19 16:28        
FFGG schrieb am 17.10.19 12:37:
Jan Herrmann schrieb am 17.10.19 11:54:
Falscher Dampfer therapeutin! Wir behandeln 15-25 Minuten (wie übrigens vorgegeben) bei KG solo und MT solo, planen aber 30 Minuten. Die Planung macht dann den Takt.

Naja, aber letztlich kommt es auf das heraus was therapeutin sagt. Plane anders und du hast mehr Behandlungen für die du bezahlt wirst.

Ich würde gern anders planen, aber die Mitarbeiter wollen gar nicht anders arbeiten.
Kein Profil vorhanden Jan Herrmann Mehr als 100 Beiträge (161)     Re: Mitarbeitergehalt     17.10.19 16:29        
idefix- schrieb am 17.10.19 15:09:
@ Jan, ist ja schön was du an Punkten aufführst, aber mit Ausnahme Krankheitstage sind alle Punkte für den AN nicht relevant, das ist Arbeitgeberrisiko

- Behandlungstakt 15, 20, 25, 30 Minuten
- Anteil an Privatpatienten 90% oder 5%
- Mietkosten können extrem variieren
- Kredite müssen gestemmt werden oder nicht
- Anzahl der Kranktage im Jahr 5 oder 50
- Rezeptionskraft Ja/Nein
- Reinigungspersonal oder Therapeuten
- teure Software, preiswert oder kostenlose
- Buchhaltung und Kasse teuer extern oder selber
- Hausbesuchsauto oder Fahrrad oder gleich gar nicht
- Ausfallrechnungen stellen oder nicht und eintreiben
- 10% Absetzungen oder keine
- werden auf den Rezepten nach der Behandlung so gut wie keine Unterschriften vergessen oder z.B. jede 10., ebenso Abkassieren von Privatzahlern

Stimmt, aber das war doch gar nicht die Frage.
Kein Profil vorhanden FSchulze Mehr als 500 Beiträge (568)     Re: Mitarbeitergehalt     18.10.19 21:15        
Zielplanung zwischen 15-20 €, je nach Fobis...

MT Fortbildung macht bei uns 2-3 Euro Gehalt pro Stunde mehr aus.
Kein Profil vorhanden emma72 Mehr als 50 Beiträge (94)     Re: Mitarbeitergehalt     23.10.19 09:15        
Oh
Ich kriege viel weniger als 20-25€!!
NRW
Großstadt
20 Minuten Tackt
Mit 20 Minuten Bürozeiten , aber nicht jeden Tag.
Sekretärin ist neu 12 Stunden/Woche . Hilft kaum .
Oh 25€ )) was für feine schöne Summe!
Ich habe alle Fobis- mt/Pnf/kgg/Mld/CMD/ triggerpoints.
Kein Profil vorhanden tom1350 Mehr als 2000 Beiträge (3184)     Re: Mitarbeitergehalt     23.10.19 09:31        
Emma, da hilft nur die Selbstständigkeit. Du bist qualifiziert und kennst das Arbeiten im Zeitdruck.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben. Anmelden