Rundfunkgebühren ???

Kein Profil vorhanden uli n. Mehr als 100 Beiträge (166)     Rundfunkgebühren ???     15.1.13 15:48        
Hallo ihr lieben Kollegen,

wie oben schon steht, hab ich ne Frage zu den Zahlungen der Rundfunkgebühren.
Hab heute Post im BK gehabt und mich gefragt, weshalb ich für meine Praxis Rundfunkgebühren bezahlen soll.
Hab lediglich einen PC in meiner Praxis, den ich für alle "bürotechnischen" Dinge nutze.
Wie handhabt ihr das? Zahlt ihr oder nicht? Im Netz hab ich leider noch nichts hilfreiches gefunden.
Würde mich über Antworten von euch freuen.

MfG



---
u.n.
Silvio Mehr als 500 Beiträge (536)     Re: Rundfunkgebühren ???     15.1.13 15:59        
Hi,

ab den 01.01.2013 muss jeder Haushalt bezahlen. Pofitieren werden nur die die vorher Radio und Fernsseher angemeldet hatten. Alle anderen müssen Bezahlen ob ein Gerät da ist oder nicht. Es werden einige Klagen erwartet. Ausgang ungewiss.

Ich hab vorher schon gezahlt und zahle auch jetzt. Ich hab keine lust wegen 70 EURO im Jahr den riesen Hermann aufzumachen.

LG
Silvio
Kein Profil vorhanden Hilde Rusche - Dullendorf Mehr als 100 Beiträge (389)     Re: Rundfunkgebühren ???     15.1.13 16:00        
Der PC bietet Dir Zugang auch zum Rundfunk - deshalb müssen wir ab sofort auch zahlen,-
JürgenK Mehr als 5000 Beiträge (8816)     Re: Rundfunkgebühren ???     15.1.13 16:20        
Hallo uli,
besitzt Du ein Auto mit dem Du auch Besorgungen für die Praxis machst? Wenn ja, dann hast Du auch schon im vorigen Jahr Rundfunkgebühren bezahlen müssen.
MfG
JürgenK:-oo

Kein Profil vorhanden Bernie Mehr als 2000 Beiträge (3082)     Re: Rundfunkgebühren ???     15.1.13 16:47        
Seit 01.01.2013 gilt der neue Rundfunkbeitragsstaatsvertrag.
Infos: Der neue Rundfunkbeitrag - Unternehmen und Institutionen

Wie Jürgen schon geschrieben hat: Wenn Du vorher schon einen PC, oder als selbstständiger ein Auto mit Radio hattest, hättest Du in der Vergangenheit auch schon zahlen müssen.
Ab 01.01. ist das jetzt egal, ob oder was du hast. Jeder muss zahlen.
Kannst natürlich auch versuchen gegen den Staatsvertrag zu klagen.....



---
Gruß

Bernie (PT,HP)

"Wenn das einzige Werkzeug in meinem Werkzeugkasten ein Hammer ist-sieht jedes Problem wie ein Nagel aus !"
Kein Profil vorhanden Pinguin0205 Mehr als 500 Beiträge (586)     Re: Rundfunkgebühren ???     15.1.13 19:52    
 (4)
   
Ja , genau und du musst auch nachzahlen. Denn
Die Willen deinen
Vertrag sehen, ab wann der Miertvertrag bestand.
So finde ich es auch richtig!!!'
Kein Profil vorhanden uli n. Mehr als 100 Beiträge (166)     Re: Rundfunkgebühren ???     15.1.13 20:03        
danke @ alle für die Infos...



---
u.n.
Kein Profil vorhanden eim Mehr als 1000 Beiträge (1524)     Re: Rundfunkgebühren ???     15.1.13 23:06        
Dafür braucht man für das erste Auto in der Praxis nichts mehr zahlen
Kein Profil vorhanden ztzj Mehr als 100 Beiträge (336)     Re: Rundfunkgebühren ???     15.1.13 23:13        
Nachzahlen :-D
Kein Profil vorhanden Bernie Mehr als 2000 Beiträge (3082)     Re: Rundfunkgebühren ???     16.1.13 10:35    
 (2)
   
Nachzahlungen werden nur bis zum 01.01.2013 rückwirkend erhoben. Wer also bisher nicht gezahlt hat hat nichts zu befürchten und hat Glück gehabt. (Quelle: Justiziar des SWR)
Aber jetzt kommt man halt nicht mehr drum rum , außer du bist Taubstumm, oder Harz4 Empfänger, dann ist eine Befreiung möglich, ansonsten musst du zahlen.....



---
Gruß

Bernie (PT,HP)

"Wenn das einzige Werkzeug in meinem Werkzeugkasten ein Hammer ist-sieht jedes Problem wie ein Nagel aus !"
Kein Profil vorhanden uli n. Mehr als 100 Beiträge (166)     Re: Rundfunkgebühren ???     17.1.13 10:37        
hallo ihr Lieben,


hab mich nochmal schlau gemacht. Dass ich Beiträge zahlen muss,ist mir klar, aber es kam eine Rechnung ins Haus geflattert, die ich sehr unverschämt empfand.
Hab mich an´s Servicecenter gewendet und die berechnen meinen Beitrag nochmal. Einmal mehr nachfragen / -haken und schon ist man schlauer.
Trotzdem DANKE für eure Beiträge und noch frohes Schaffen für diese Woche.

LG...



---
u.n.
Kein Profil vorhanden don Mehr als 2000 Beiträge (3614)     Re: Rundfunkgebühren ???     17.1.13 11:30        
Was´n das für ein Blödsinn..... :verwirrt:
Kein Profil vorhanden kriegerhexe Mehr als 50 Beiträge (59)     Re: Rundfunkgebühren ???     17.1.13 13:02        
Rundfunkgebühr ist ja die eine Sache, aber wie ist es mit GEMA?

Wenn man z.b. Wellness anbietet , da laufen ja meist auch z.b CD´s oder wenn man Kurse anbietet.
Musik motiviert ja irgendwie....

Sind aber wohl zwei paar schuhe, RF und Gema und unabhänigvoneinander, bin da grad etwas unsicher.
K. Leistritz Mehr als 100 Beiträge (115)     Re: Rundfunkgebühren ???     17.1.13 14:13        
GEMA Gebühren müssen Sie zaheln, sobal Sie Musik für oben genannte Dinge verwenden. Die Höhe der GEMA-Gebühr ist abhängig von der Praxisgröße. Allerdings lohnt es sich mal im Internet nach GEMA freier Musik zu suchen, diese ist recht günstig und die GEMA kann keine Gebühren dafür erheben.
Manchmal hilft auch selber singen ;)
GEMA und Rundfunktgebühren sind immer unabhängig von einander.



[bearbeitet am 17.01.13 14:15]
Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.