B.A. Gesundheitsförderung und -management
 Bachelor


Hochschule Magdeburg-Stendal  Magdeburg

Der Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen der Hochschule Magdeburg-Stendal bietet einen Bachelor-Studiengang "Gesundheitsförderung und -management" an.
Als Besonderheit bietet die HS Magdeburg-Stendal eine Feststellungsprüfung an, die es Interessierten bei Bestehen ermöglicht, auch ohne Hochschulreife dieses Studium anzutreten.

Die Regelstudienzeit für den Bachelor-Studiengang "Gesundheitsförderung und -management" beträgt sechs Semester. Die Aneignung von Grundlagenwissen in den Bereichen Recht, Verwaltungswissenschaften, Sozialpolitik, Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Statistik, Gesundheitswissenschaft, Humanbiologie und Sozialmedizin rangiert an erster Stelle. Daneben stehen die Vermittlung von Wissenschaftsmethodik und das Training in Schlüsselkompetenzen wie beispielsweise Rhetorik, Präsentation und Moderation. Der Anspruch auf Praxisbezug schlägt sich einerseits nieder in einem sechswöchiges Praktikum am Ende des zweiten Semesters und andererseits in dem vollständigen praktischen Studiensemester, das 20 Wochen beträgt und für das fünften Semester projektiert ist.

Der erfolgreiche Studienabschluss nach sechs Semestern führt zum akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.).
Der umfassende Inhalt dieses Studiums bietet den Absolventen eine Vielzahl von Tätigkeitsfeldern im Gesundheitswesen an.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife (Fachoberschule, Berufsfachschule etc.) oder
  • anerkannte ausländische Vorbildungsnachweise sowie ausreichende Deutschkenntnisse oder
  • eine sog. Feststellungsprüfung.