Master of Public Health
 Master


Universität Bielefeld  Bielefeld

Der Studiengang mit dem international anerkannten Abschluss Master of Public Health (MPH) soll grundlegende fachliche Kenntnisse im analytisch-methodischen Bereich in Verbindung mit anwendungs- und umsetzungsorientiertem Wissen vermitteln.
In den Lehrveranstaltungen geht es um die Bearbeitung grundlegender gesundheitswissenschaftlicher Fragen wie den Einfluss von Arbeits- und Umweltbedingungen auf die Gesundheitslage, die Erforschung der Ursachen und Verbreitung neuartiger Gesundheitsbeeinträchtigungen, der Weiterentwicklung des Sozialversicherungs- und Krankenversorgungssystems, der Verbesserung der Finanzierungs- und Steuerungsprinzipien des medizinischen und psychosozialen Gesundheitssystems, der Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, dem Aufbau einer kontinuierlichen Gesundheits- und Umweltberichterstattung sowie schließlich die Versorgungsprobleme chronisch Kranker und der Gesundheits-und Risikokommunikation.
Der Titel "Master of Public Health (MPH)" wird weltweit an den "Schools of Public Health" vergeben. In Deutschland ist die Universität Bielefeld der größte Ausbildungsstandort. Bislang haben fast 400 Studierende den Studiengang erfolgreich abgeschlossen.

Zulassungsvoraussetzungen:
"Die Zulassungsvoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium mit mindestens 6-semestriger Regelstudienzeit bzw. 180 LP. Das Masterangebot Public Health richtet sich auch explizit an „fachfremde“ Absolventinnen und Absolventen, weshalb Vorkurse oder umfassende Kenntnisse über unsere Module nicht vorausgesetzt werden."

"Für die Bewerbung an der Universität Bielefeld für den MPH ist es notwendig, zusätzlich einen Studierfähigkeitstest/ Projektentwurf im Umfang von ca. 10 Seiten einzureichen. Die formale Qualität, Stimmigkeit und gesundheitswissenschaftliche Relevanz Ihres eingereichten Projektentwurfes (Studierfähigkeitstest) sind für die Zulassung zum MPH mitentscheidend. Auf der Grundlage der Abschlussnote und des Projektentwurfs werden die Masterplätze dann vergeben."