Die hufigsten Fragen zur Freien Mitarbeiterschaft

Die hufigsten Fragen zur Freien Mitarbeiterschaft (FAQ)

Was ist der Unterschied zwischen "Freier Mitarbeiter" und "freiberuflich"?
"Freie Mitarbeiter" sind selbststndige Unternehmer, die ohne eigene Rume fr eine fremde Praxis Behandlungen durchfhren.

"Freiberuflich" hingegen ist eine steuerliche Klassifizierung. Leider wird der Begriff hufig im Sinne von "selbststndig" verwendet. Das ist aber falsch, da es freiberufliche Mitarbeiter geben kann, die nicht-selbststndig arbeiten, und Selbststndige die gewerblich arbeiten.
Eine Bitte: Verwenden Sie den Begriff "selbststndig" statt "freiberuflich", es sei denn es geht um steuerliche Fragen.

Wie viel verdient man als Freier Mitarbeiter?
In der Regel erhlt der Freie Mitarbeiter 60-70% des erwirtschafteten Umsatzes.

Muss man fr Freie Mitarbeiter Umsatzsteuer oder Gewerbesteuer bezahlen?
Diese Problematik wird hier ausfhrlich erlutert.

Muss der Freie Mitarbeiter sich in der gesetzlichen Rentenversicherung versichern?
Ja, solange er keine eigenen Angestellten hat und eine Befreiung beantragt.

Welche Anmeldungen und Versicherungen muss/ sollte ein Freier Mitarbeiter abschlieen?

Was ist Scheinselbststndigkeit?
Scheinselbststndig ist, wer als Selbststndiger auftritt, obwohl die Art des Beschftigungsverhltnisses wie das eines Angestellten ist.
Folgende Merkmale sprechen fr eine Scheinselbststndigkeit:

Je mehr Merkmale zutreffen, desto wahrscheinlicher ist eine Scheinselbststndigkeit. Endgltige Klrung kann nur eine Statusfeststellung der BfA geben.

Fehlt hier eine wichtige Antwort?
Bitte schreiben Sie uns, damit wir prfen knnen, ob diese Frage in die FAQ aufgenommen werden soll.