M.A. Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsmanagement
 Master


Deutsche Sporthochschule Köln  Köln

"Der Master Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsmanagement richtet sich insbesondere an Absolventen und Absolventinnen von Studiengängen, die bereits einen Bezug zu körperlicher Aktivität, eine Affinität zu medizinischen Fragestellungen und ein Interesse an wissenschaftlicher Arbeit aufweisen", heißt es auf der Hochschulseite.
Der Studiengang umfasst 10 Module einschließlich eines Praktikums und führt bei erfolgreich päsentierter Master-Thesis nach vier Semestern zum Abschluss.

Studiengebühren entfallen an der Deutschen Sporthochschule Köln; lediglich ein Sozialbeitrag wird fällig.

Zulassungsvoraussetzungen:
- erfolgreiche Absolvierung eines mindestens sechssemestrigen einschlägig wissenschaftlichen Studiums (fachspezifische Bestimmungen zur Einschlägigkeit können der Anlage A der Zulassungsordnung entnommen werden)
- Nachweis der fachlichen Eignung durch einen überdurchschnittlichen Studienabschluss (Note 2,5 nach dem deutschen Notensystem oder Grade B nach ECTS)
- BewerberInnen aus nicht deutschsprachigen Ländern müssen als Zugangsvoraussetzung zwingend ausreichende deutsche Sprachkenntnisse durch die „Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang“ (mindestens DSH-2) nachweisen. Ausnahmen regelt die Zulassungsordnung.